Nachrichten aus Stockach

(Stockach, Lkr. Konstanz) Polizei sucht unfallbeteiligte Autofahrerin und Zeugen (10.05.2022)

Stockach (ots) - Die Polizei sucht eine am Dienstagnachmittag an einem Unfall auf der Aachenstraße beteiligte Autofahrerin. Gegen 17 Uhr kam es auf Höhe des Bahnübergangs in der Aachenstraße zur Kollision zwischen einem Lastwagen eines 78 Jahre alten Mannes und einem bislang unbekannten weißen Auto. Nach dem Zusammenstoß gerieten der 78-Jährige und die Fahrerin des weißen Wagens verbal aneinander, woraufhin sich der Lastwagenfahrer von der Unfallörtlichkeit entfernte. Sowohl die beteiligte Autofahrerin des weißen Fahrzeugs, als auch Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach, Tel. 07771 9391-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Frickenweiler, Lkr. Konstanz) Diebe schlauchen Diesel ab (08.05.2022)

Stockach-Frickenweiler (ots) - Dieseldiebe haben in der Nacht auf Samstag in der Lehmgrube mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus einer Baumaschine gestohlen. Die unbekannten Täter brachen die verschlossene Tankvorrichtung einer auf dem Gelände stehenden Raupe auf und schlauchten aus der Maschine rund 300 Liter Diesel ab. Aufgrund der Menge des Kraftstoffs ist davon auszugehen, dass die Diebe zum Abtransport ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Sachdienliche Hinweise auf die Dieseldiebe nimmt das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771 9391-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Stockach / Lkr. Konstanz) Fahrzeugspiegel beschädigt - Zeugen gesucht (07.05.2022)

Stockach (ots) - Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung an einem in der Kindergartenstraße, hinter Altglascontainern abgestellten Mercedes-Sprinter. Im Zeitraum vom 06.05.2022, 19:00 Uhr, bis 07.05.2022, 11:00 Uhr, wurde der rechte Außenspiegel durch eine unbekannte Täterschaft massiv beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Stockach unter Tel. 07771 9391-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Herkommer, PHK Polizeipräsidium Konstanz Führungs- u. Lagezentrum Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Stockach / Lkr. Konstanz) Betrunkener Autofahrer fährt hupend und pöbelnd durch die Stadt (05.05.2022)

Stockach (ots) - Am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr ist ein betrunkener Autofahrer auf einem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Bahnhofstraße von der Polizei kontrolliert worden, nachdem den Beamten zuvor mitgeteilt worden ist, dass der Audi-Fahrer während der Fahrt auf der Heinrich-Fahr-Straße von Hindelwangen herkommend mehrere Passanten aus dem Wagen heraus angepöbelt und Frauen hinterhergehupt haben soll. Bei der Überprüfung des 27-Jährigen konnten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem Mann feststellen. Ein freiwilliger Alkoholtest mit einem Wert von über 1,2 Promille bestätigte den Verdacht, weshalb der Autofahrer eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verschiedene Einsätze für die Feuerwehr Stockach. In den letzten Tagen hatte die Freiwillige Feuerwehr Stockach verschiede Einsätze abzuarbeiten

Stockach (ots) - 30.04.2022 - Am Samstag wurde um 13:35 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person und mehreren Verletzten gemeldet. Der Einsatzort befand sich in Mühlingen auf einer abgelegeneren Straße. Neben der Feuerwehr Stockach war die Feuerwehr Mühlingen, Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Bei der ersten Erkundung durch den Kommandanten wurde festgestellt, dass keine Personen eingeklemmt waren. Die Feuerwehr Stockach konnte daher die Einsatzstelle an die Feuerwehr Mühlingen übergeben. Die Feuerwehr Stockach war mit 3 Fahrzeugen und 10 Personen vor Ort. 01.05.2022 - In der darauffolgenden Nacht ereignete sich auf der Tuttlinger Straße in Windegg ein Verkehrsunfall. Bereits bei der Alarmierung war bekannt, dass keine Personen eingeklemmt waren. Da allerdings Betriebsstoffe auslaufen, wurde die Feuerwehr Stockach Abteilung Mahlspüren im Hegau zur Sicherstellung des Brandschutzes und Aufnahme von Betriebsstoffen gerufen. Nach 0,5 Stunden konnte der Einsatz, bei dem man mit einem Fahrzeug und fünf Personen vor Ort war, beendet werden. 04.05.2022 - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte bei einem Industriebetrieb im Industriegebiet Hard um 03:58 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr Stockach mit der Abteilung Wahlwies und Kernstadt fuhren diese gemeinsam an. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass bei einer Fräsmaschine die Selbstlöschanlage ausgelöst hatte. Die Feuerwehr kontrollierte die Anlage mit der Wärmebildkamera. Für die Feuerwehr waren keine Maßnahmen erforderlich. Im Einsatz waren 22 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Stockach Fabian Dreher Telefon: 07771-802-616 E-Mail: presse@feuerwehr-stockach.de www.feuerwehr-stockach.de Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Stockach, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Stockach, Lkr. Konstanz) Radmuttern am Auto gelöst (01./02.05.2022)

Stockach (ots) - Die Radmuttern an einem Auto gelöst haben Unbekannte im Zeitraum von Sonntag auf Montag auf der Johanniterstraße. Die Täter lockerten an einem auf einem dortigen Parkplatz abgestellten Mercedes die Radmuttern dreier Räder. Die Polizei sucht Zeugen und bittet Personen, die im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Stockach, unter der Tel. 07771 9391-0, zu melden. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Stockach, Lkr. Konstanz) Von Fahrbahn abgekommen und Gartenzaun beschädigt - Polizei sucht Zeugen (29./30.04.2022)

Stockach (ots) - Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte im Zeitraum zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, einen Gartenzaun eines Anwesens auf dem Espenweg. Der Unbekannte fuhr auf der Messkircher Straße in Richtung Zizenhausen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Zaunelement eines an die Messkircher Straße angrenzenden Grundstücks. Ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der unbekannte Autofahrer davon. Sachdienliche Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Stockach, unter der Tel. 07771 9391-0. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Stockach, Lkr. Konstanz) Auto gestreift und geflüchtet (30.04./01.05.2022)

Stockach (ots) - Ein Auto beschädigt hat ein unbekannter Autofahrer im Zeitraum von Samstagnachmittag, 17 Uhr, bis Sonntagmorgen, 10 Uhr, auf einem Parkplatz auf der Strandbadstraße. Der Unbekannte streifte, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen auf dem Parkplatz gegenüber der Werner-Messmer-Klinik abgestellten blauen Ford Focus und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne den verursachten Schaden anzuzeigen. Sachdienliche Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer nimmt das Polizeirevier Radolfzell, unter der Tel. 07732 95066-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2