Nachrichten aus Tuttlingen

(Tuttlingen) Sechs Verletzte bei Gebäudebrand

Tuttlingen (ots) - Am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr ist der Polizei über Notruf ein Brand eines Mehrfamilienhauses in der Stockacher Straße mitgeteilt worden. Mehrere Polizeistreifen begaben sich unverzüglich zum gemeldeten Brandort. Als die Polizei dort kurze Zeit später eintraf, befand sich das Gebäude, bei dem es sich um eine Anschlussunterkunft für Geflüchtete handelt, im Vollbrand. Sechs der zehn dort gemeldeten Personen zogen sich bei der Flucht aus dem Gebäude Verletzungen unterschiedlichen Grades zu. Zwei Bewohner sprangen aus dem Fenster und verletzten sich dabei schwer, vier wurden leicht verletzt. Mehrere Krankenwagen brachten die Verletzten in die umliegenden Kliniken. Die Feuerwehren aus Tuttlingen, Spaichingen und Emmingen-Liptingen waren mit 90 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen, darunter auch einer Drehleiter vor Ort. Zudem waren zwei Notärzte und zahlreiche Rettungssanitäter im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerte mehrere Stunden. Auch die Abfahrt von der B14 musste zeitweise gesperrt werden. Zur Brandursache liegen der Polizei noch keine Erkenntnisse vor. Sie hat auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil einen Gutachter beauftragt, der das Gebäude nun untersucht. Dazu beschlagnahmte die Polizei den Brandort. Das Kriminalkommissariat Tuttlingen hat die ersten Ermittlungen aufgenommen und erste Spurensicherungen durchgeführt. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf 150.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Nicole Minge/Uwe Vincon Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1010 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Feuerwehreinsatz aufgrund einer defekten Heizdecke (20.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Am Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, ist es in der Straße "Pettenkoffenweg" zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Im Bett einer 87-jährigen Frau ist eine Heizdecke wegen eines technischen Defektes zu heiß geworden, wodurch sich ein Brand entwickelt hatte. Im Haus verteilte sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr Tuttlingen bereits Rauchgas. Die ältere gehbehinderte Frau konnte aber selbstständig das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Wehrleute löschten das Bett ab und lüfteten das Einfamilienhaus. Die 87-Jährige wurde vorsorglich mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Ein Gebäudeschaden ist nicht entstanden. Die Polizei schätzt den Schaden am Mobiliar auf eine Höhe von rund 500 Euro. Die Feuerwehr Tuttlingen war mit vier Einsatzfahrzeugen und 17 Kameraden, der Rettungsdienst mit drei Krankenwagen sowie die Schnelleinsatzgruppe mit sechs Einsatzkräften am Einsatzort. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Wildtier springt aus einem Gebüsch und prallt mit einem Liegeradfahrer zusammen (10.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Ein Wildtier ist am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, auf dem Radweg zwischen Tuttlingen und Neuhausen ob Eck für einen Liegeradfahrer vollkommen unerwartet aus einem Gebüsch gesprungen und gegen das Velo quattro + des Mannes geprallt. Das Tier kam von rechts und lief nach dem Zusammenstoß linksseitig den Radweg weiter. Der 38-Jährige stürzte durch den Aufprall. Der Radler blieb zum Glück unverletzt. Um was für ein Wildtier es sich genau gehandelt hat, konnte der 38-jährige Radfahrer gegenüber der Polizei nicht sagen. Am Liegerad fanden die Beamten jedoch auch Borsten eines Wildtieres vor. Den am Rad entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 3.000 Euro. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Betrunkener Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit in der Stadt unterwegs (10.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Am Dienstagabend gegen 23 Uhr ist einer Polizeistreife auf der Christian-Scheerer-Straße ein weißer Fiat 500 aufgefallen, dessen Fahrer mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Möhringen unterwegs war. Nachdem die Beamten die Verfolgung aufnahmen, versuchte der 29-jährige Mann mit seinem Wagen zu flüchten. Letztendlich konnte der Fahrer und dessen 25-jährige Ehefrau auf einem Parkplatz in der Werderstraße angetroffen und kontrolliert werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab bei dem Autofahrer einen Wert von beinahe zwei Promille. Der 29-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Einen Führerschein hatte der Mann nicht. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den Fiat-Fahrer ein. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Rauchentwicklung im Donaupark (09.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Am Montagabend gegen 19 Uhr ist es im Donaupark zu einer Rauchentwicklung gekommen. In einer Toilettenanlage neben dem Skaterpark stellten die Beamten einen brennenden Mülleimer fest. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand. Die Feuerwehr Tuttlingen war mit drei Einsatzfahrzeugen und 14 Kameraden im Einsatz. Die Polizei ermittelt nun wegen einer fahrlässigen Brandstiftung gegen einen unbekannten Täter. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Tuttlingen, Tel. 07461 941-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Geparktes Auto gestreift und geflüchtet- Polizei sucht Zeugen (09.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Am Montag im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 20.30 Uhr hat sich auf der Olgastraße ein Unfall ereignet, bei dem ein unbekannter Autofahrer gegen einen geparkten Dacia geprallt ist und anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, weitergefahren ist. Der graue Dacia Duster war vor dem Anwesen Olgastraße 44 abgestellt gewesen und am rechten Kotflügel beschädigt worden. Personen, die Beobachtungen im betreffenden Zeitraum gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Tuttlingen, Tel. 07461 941-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Polizei erwischt betrunkenen Radfahrer (09.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Am Montagabend gegen 22.45 Uhr ist ein betrunkener Radfahrer einer Polizeistreife buchstäblich in die Arme gefahren. Die Beamten führten in der Wilhelmstraße eine Verkehrskontrolle durch. Ein 51-jähriger Radfahrer kam singend und schlangenlinienfahrend in die Kontrollstelle geradelt. Ein freiwilliger Alkoholtest führte zu einem Wert von über 2,3 Promille. Nachdem der 51-Jährige eine Blutprobe abgegeben hatte, musste er den Heimweg zu Fuß antreten. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde von der Polizei gegen den Mann eingeleitet. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(Tuttlingen) Diebstahl von Firmengelände (06.05.2022)

Tuttlingen (ots) - Unbekannte Täter haben am Freitagabend im Zeitraum von 22.30 Uhr bis 23.00 Uhr von der Außenanlage einer Firma in der Max-Eyth-Straße eine Lounge-Garnitur, zwei Sessel und eine Bank, und einen Rattan-Tisch gestohlen. Für den Abtransport der Gartenmöbel dürften die Unbekannten einen Transporter oder ein Auto mit Anhänger benutzt haben. Personen, die im betreffenden Zeitraum in der Max-Eyth-Straße Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Tuttlingen in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2